Rote Blume – Aktionspreis

Weitere Bilder aus der Blumenreihe im Format „38×56 cm“

Der verwendeten Technik wegen jeweils ein Unikat, gemeinsam mit den anderen beiden Schwesterbildern.

Preis für jedes der drei Unikate: nur €1990,- inkl. gesetzlicher MwSt. (bisher €2490,-).

Alle drei für unschlagbare €4990,-.

6 Responses

  1. Susanne Reinhardt says:

    Das absolute Highlight der Galerie ist für mich die „Rote Blume“ und ihre Schwesterbilder. Farben und Maltechnik – einfach großartig

  2. Barbara Kess says:

    Hallo Anne,

    ich bin immer begeistert, wenn ich Deine Bilder anschaue, die Kraft der Farben beeindrucken mich.
    Bei Dir merkt man „Malen ist Seelenfutter“

    Liebe Grüße, Barbara

  3. Susanne Reinhardt says:

    Liebe Anne,

    eine wunderschöne Webseite, die perfekt zu Deinen wunderschönen Bildern passt. Abwechslungsreich und ideenreich sind Deine Bilder und allesamt farbenfroh und die Farben sind es, die mich ansprechen, die meine Seele wärmen.

    Alles Liebe
    Susanne

  4. Astrid und Peter Schreder says:

    Die Bilder gefallen uns sehr und es fällt schwer eine Auswahl zu treffen. Die vielen Ideen, die wunderschönen Farben, die Kompositionen, die Vielfältigkeit und unterschiedlichen Techniken. Wir haben schon viele Bilder von Ihnen und erfreuen uns tagtäglich daran. Wir sind sehr gespannt, was es am 21.11.15 beim „offenen Atelier“ noch Neues gibt.
    Astrid und Peter Schreder

  5. Dr.Igor Suetin says:

    „Ars longa, vita brevis“(„Die Kunst ist lang, das Leben ist kurz“).Das fällt mir als erstes ein,wenn ich die Sammlung von Frau Hauck betrachte.Bei längerem Hinschauen verleiten die Bilder zu philosophischen Überlegungen;ohne die Kunst und allein auf den Gedonismus (reine „Verbrauchergesellschaft“) gebaut,würde die menschliche Zivilisation bereits im Frühpaleolyt zum Scheitern verurteilt. Die früheren Höhlenbilder brachten mehr „Inhalt“ für menschliches Leben, als nur Bedarfsbefriedigung. Die Bilder von Frau Hauck widerspiegeln sowohl die Realität, aber göleichzeitig „zerlegen“ diese Realität, „Vervielfältigen“ diese Realität und stellen den Betrachter ÜBER das Bewusstsein („Überbewusstsein“=Supersubstantia). Dabei entsteht das Gefühl der HOFFNUNG. Und hier erfüllen ihre Bilder– als echte Kunstwerke–ihren Sinn:sie bringen Hoffnung. Denn auf die menschliche Seele hat die Hoffnung am meisten Einwirkung. Die Aufgabe als Künstler sehe ich bei Frau Hauck als erfüllt:sie „schubst“ mit ihren Werken die Menschen/Betrachter in Richtung Rettung der Seele (unsere Aufgabe auf der Erde aus der Sicht des Christentums).(Bemerkung am Rande: weder im griechischen noch im lateinischen Bideltext (hier:Vaterunser) gibt es das Wort „TÄGLICHES Brot“:“Penem nostrum SUPRASUBSTANTIALEM da nobis hodie“.D.h., gib uns das „höherexistierende Brot“. Noch mal vielen Dank für die Möglichkeit, sich von dem „Täglichen“ „abzuheben“.
    Dr.Igor Suetin,Arzt, Berlin-Mariendorf

  6. Silke Schaarschmidt says:

    Liebe Frau Hauck
    Als erstes Mal eine sehr gelungene Website großes Kompliment dafür
    Die Bilder die hier zu sehen sind ,sind toll gelungen sehr farbintensiv
    Viel Erfolg mit der malgruppe und auch weiterhin alles gute
    Lieben Gruß

Schreibe einen Kommentar


*

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.